Kuckuksuhren

Die Kuckucksuhr

Eines der Produkte für die Deutschland bekannt ist, ist die klassische Schwarzwälder Kuckucksuhr. Dabei handelt es sich meist um sehr kunstvoll gearbeitete Uhren. Sie haben eine Besonderheit. “Stündlich kommt der Kuckuck”. Es handelt sich dabei um eine Art Wandspieluhr. Hier gibt es inzwischen eine große Auswahl an verschiedenen Modellen. In der Komplexität unterscheiden Sie sich sehr stark.

Man darf nicht vergessen, dass die klassischen Kuckucksuhren bereits in einer Zeit entstanden sind. Da gab es noch keine elektronischen Timer und Smartphones. Dennoch haben es die Uhrmacher geschafft solche Kunstwerke zu erschaffen.

Heute handelt es sich bei der Technik leider daher häufig um reine Elektronik.


Die klassischen Kuckucksuhren werden traditionell vor allem im Schwarzwald gefertigt und sind weltweit bekannt. Häufig ist sie eine Wanduhr. Das mechanische Pendelwerk ist mit einem Kettenzug und Schlagwerk ausgestattet.

Die Grundform des Gehäuses ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts meist einem „Bahnwärterhäuschen“ mit Schrägdach nachempfunden. Es ist mit geschnitzten Holzornamenten verziert. Die eigentliche -namensgebende- Besonderheit der Kuckucksuhr besteht jedoch im Schlagwerk. Als akustisches Zeitsignal dient ein „mechanischer Kuckuck“. Er ist beweglich im Gehäuse hinter einer türähnlichen Klappe über dem Zifferblatt angebracht. Er wird meist zu jeder vollen Stunde heraus geschwenkt. Zusätzlich ertönen dazu ein oder mehrere „Kuckucksrufe“, zur vollen Stunde. Die Anzahl der Stunden (volle Stunden werden gezählt), meist im Zusammenhang mit einem Gong.

Der „Kuckucksruf“ wird traditionell durch ein Paar unterschiedlich hoher –kleiner- Orgelpfeifen im Inneren der Uhr erzeugt. Einige Variationen kommen jedoch auch mit nur einer Flöte aus. Je nach Ausführung wird der mechanische Kuckuck – traditionell aus Holz geschnitzt und bemalt-. Heute hat auch hier der Kunststoff Einzug gehalten. Passend zum Kuckucksruf bewegt oder öffnen sie teilweise den Schnabel. Zusätzlich können außen an der Uhr noch andere bewegliche Zierelemente angebracht sein. Diese bewegen sich (meist nur zur vollen Stunde) mit (Tänzer aber auch weitere Vögel). In der Zwischenzeit werden neben den traditionell mechanischen Kuckucksuhren auch elektro-mechanische Modelle angeboten. Diese sind mit Quarzuhrwerk, elektronisch erzeugtem Kuckucksruf, sowie Kettenzug- und Pendelattrappen ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.